CBD Science - einfach erklärt!

Reisen mit CBD

Reisen mit CBD - Wann kann es Probleme geben?

Letztes Update am: 13.11.2019

CBD Öl und andere Produkte erfreuen sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Viele Menschen schwören auf das gesundheitliche Potenzial und wollen auch während privater oder beruflicher Reisen nicht auf CBD verzichten. Leider wird CBD immer noch oft mit THC verwechselt.

Kann man wirklich unproblematisch mit CBD reisen? Die Antwort ist: Es kommt darauf an, wohin! Und auch darauf, welches Transportmittel verwendet wird. Wir haben die aktuelle Lage recherchiert (Stand: September 2019) und haben praktische Tipps für Dich, wenn Du beim Reisen nicht auf CBD verzichten möchtest.

Reisen mit CBD

Auf Reisen mit CBD - Alles in Kürze

  • Bei Auslandsreisen kommt es auf die Zollbestimmungen des Einreiselandes an. Vor der nächsten Reise prüfen, wie streng das jeweilige Land CBD und Cannabisprodukte behandelt.
  • Bei Reisen in das EU-Ausland ist besondere Vorsicht geboten.
  • Eine Orientierungshilfe bietet der Stand der Legalisierung von Cannabis: die Schweiz und Holland sind liberal. Auch die USA öffnet sich schrittweise (je nach Bundesland).

Kann ich innerhalb der EU mit CBD Öl fliegen?

Bei Flugreisen innerhalb der EU und den Schengen-Ländern wird auf die Gesetzeslage des Einreiselandes abgestellt. In den meisten Ländern sind die THC-Grenzwerte für CBD Öl mit denen von Deutschland vergleichbar – der THC Gehalt muss unter 0.2% liegen. Die liberalsten Zollregeln haben Länder, in denen Cannabis bereits weitestgehend entkriminalisiert wurde. In diesem Zusammenhang sind vor allem die Niederlande und die Schweiz zu nennen.

Zwar sollte es theoretisch bei Reisen mit CBD innerhalb der EU am Zoll keine Probleme geben. Allerdings ist die rechtliche Lage zu CBD (inklusive Deutschland) in vielen Ländern noch sehr undurchsichtig und ändert sich ständig. Daher solltest Du Dich unbedingt vor der Reise mit CBD darüber informieren, wie die aktuelle Gesetzeslage des Einreiselandes ist.

CBD Zoll
Am Zoll kann es mit CBD immer noch Probleme geben. Foto: © Fotolia / Alterfalter
Beachte außerdem: Ein gewisses Restrisiko besteht trotzdem. Denn es ist unwahrscheinlich, dass jeder Zollbeamte den Unterschied zwischen CBD und THC kennt. Oder dass die aktuelle Gesetzeslage immer vollends bekannt ist.

Beachten solltest Du in diesem Zusammenhang, dass das Gepäck auf Flughäfen sehr streng kontrolliert wird. Flüssigkeiten im Handgepäck bis 100 ml, wie CBD Öl Flaschen, müssen in einer durchsichtigen Plastikhülle eingepackt werden. Flüssigkeiten werden bei dem Security-Check regelmäßig genau untersucht. Anders könnte es aber bei Produkten wie CBD Creme oder CBD Gummibärchen aussehen, die im Koffer transportiert werden.

Solltest Du trotzdem entgegen unseres Anratens auf CBD Öl auf Deiner Flugreise nicht verzichten wollen, ist der beste Platz dafür unserer Erfahrung nach im aufgegebenen Gepäck. Um Risiken zu mindern ist es ratsam, auf Reisen so wenig CBD mitführen wie nötig.

Kann ich CBD auf Reisen in Europa mitführen?

Innerhalb der Schengen-Länder (EU sowie Island, Norwegen, Schweiz und Liechtenstein) gibt es keine Grenzkontrollen. Bist Du mit dem Auto oder dem Zug unterwegs, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass das Gepäck kontrolliert wird.

Wie oben beschrieben, ist das Risiko auf Flugreisen wegen der strengen Gepäckkontrollen deutlich höher. Das gleiche gilt übrigens auch bei internationalen Reisen mit dem Schiff.

In jedem Falle gelten dann auch hier die THC-Grenzwerte des Einreiselandes. Und diese sind insgesamt oft mit denen von Deutschland (höchstens 0.2% THC) vergleichbar.

Wie sieht es bei Reisen in das EU-Ausland aus?

Bei Auslandsreisen in das EU-Ausland ist besondere Vorsicht geboten. Auch hier kommt es auf die Gesetzeslage des jeweiligen Landes an. Solltest Du auf CBD nicht verzichten wollen, solltest Du Dich vor der Reise genau über die aktuellen Zollregeln zu Cannabisprodukten in dem Einreiseland informieren.

Thailand, Vietnam oder Indonesien (Bali) sowie die meisten asiatischen Länder haben sehr strenge Zollbestimmungen zu Cannabisprodukten. Wir raten strengstens davon ab, CBD Öl in diese Länder einzuführen.

Insgesamt gilt: Liberale Zollregeln gelten in den Ländern, in denen Cannabis und CBD bereits weitestgehend legalisiert wurde. Zu diesen Ländern zählen innerhalb der EU die Niederlande und die Schweiz. Außerhalb der EU gehören hierzu Kanada und Uruguay. Bei der USA wurden gerade die Zollregeln zu CBD geändert. Dazu mehr unten.

Kann ich Vorsichtsmaßnahmen treffen bei Reisen mit CBD?

CBD ist auf Rezept und auch rezeptfrei erhältlich. Für beide Fälle gibt es Vorsichtsmaßnahmen, die darauf zielen, die Risiken am Zoll auf Reisen zu mindern.

Cannabis auf Rezept

Solltest Du CBD oder andere Cannabisprodukte im Rahmen einer ärztlichen Therapie verschrieben bekommen haben, ist es ratsam, eine ärztliche Bescheinigung mitzuführen.

Für Reisen innerhalb von Schengen-Ländern gibt es auf der Homepage des Bundesamts für Arzneimittel und Medizinprodukte ein offizielles Formular

Wir raten dazu, den behandelnden Arzt zu fragen, ob er diese Bescheinigung ausstellen kann.

Rezeptfreies CBD

Hier besteht insbesondere die Gefahr, dass CBD Öl nicht als solches erkannt wird und mit THC verwechselt werden könnte.

CBD Produkte kaufen
CBD Produkte kann man in Deutschalnd auch rezeptfrei erwerben. / Foto: © Die Grüne Oase

Hier könnte eine Auflistung der Inhaltsstoffe des Produkts helfen, die am besten in Landessprache formuliert ist, oder hilfsweise in Englisch. Wenn möglich, kannst Du außerdem ein englischsprachiges Analysezertifikat mitführen, insofern der Hersteller dies zur Verfügung stellen kann.

Letztlich kannst Du auch versuchen, Deinen Arzt um ein ärztliches Attest zu bitten.

Reisen in die USA mit CBD Öl

Die USA gilt als einer der Vorreiter in Sachen Legalisierung von Cannabis und CBD. Die gesetzlichen Regelungen sind aber noch nicht einheitlich und variieren je nach Bundesstaat. Im Januar 2014 hat Colorado als erster US-Bundesstaat Cannabis für den Freizeitgebrauch legalisiert. Aktuell ist Cannabis für den Freizeitgebrauch in folgenden Staaten und Außengebieten legal

Alaska, California, Colorado, Maine, Massachusetts, Michigan, Nevada, Oregon, Vermont, Washington, District of Columbia, Northern Mariana Islands und Guam.

Der medizinische Gebrauch von Cannabis ist bereits in 33 Bundesstaaten sowie in Washington, DC, legal. Vierzehn Staaten haben spezifische Gesetze zu Cannabidiol (CBD).

Cannabis und CBD Legalisierung USA
Stand: Juli 2019 / © Die-Gruene-Oase

Die bisherige Lage bei Reisen mit CBD in die USA

Bei der Einreise in die USA war die schrittweise Legalisierung in den Bundesstaaten jedoch bisher immer ohne Belang. Denn Cannabis ist nach Bundesrecht illegal. Und Bundesrecht findet am Zoll bei der Einreise in die USA Anwendung. Das bedeutete praktisch: Selbst für Passagiere, die zwischen zwei Staaten fliegen in denen Cannabis legal war, war die Mitnahme illegal.

Und sobald ein Sicherheitskontrollpunkt am Flughafen betreten wird, übernehmen die Strafverfolgungsbehörden des Bundes die Kontrolle. Bekannt wurde in diesem Zusammenhang der Fall einer 71-jährigen Dame, die im Mai 2019 am Flughafen Dallas Fort Worth International Airport wegen CBD festgenommen wurde. 

Was sich jetzt getan hat

Nun hat am Memorial-Day-Wochenende (25.-26. Mai 2019) die an den Flughäfen zuständige Transportbehörde Transportation Security Administration (TSA) die Richtlinien zu CBD Produkten aktualisiert

Nach der neuen Richtlinie sind CBD Öl und andere Produkte dann im Flugzeug erlaubt, solange das Produkte einen THC-Wert von 0.3% nicht übersteigt oder i Anklang mit den Regularien der FDA (Federal Drug Administration) steht.

Das bedeutet, dass solange Reisende über CBD in einer Form verfügen, die den Vorschriften der U.S. Farm Bill von 2018 entspricht, wird die TSA dies nun in einem Flugzeug erlauben, so wie Huffington Post.

Trotz dieser neuen Ausnahmeregelung bleiben die Bestimmungen zu CBD und Cannabis auf Bundesebene streng. "Der Besitz von Marihuana und bestimmten mit Cannabis infundierten Produkten, einschließlich etwas Cannabidiol (CBD), bleibt nach Bundesrecht illegal", warnt die aktualisierte Webseite der TSA. "TSA-Beamte sind verpflichtet, mutmaßliche Gesetzesverstöße zu melden, einschließlich des Besitzes von Marihuana und bestimmter mit Cannabis infundierter Produkte."

CBD Produkte gibt es mittlerweile überall in den USA zu kaufen. Die Auswahl ist riesig und nicht mit Deutschland zu vergleichen. Selbst an jedem kleinen Kiosk an der Ecke finden sich CBD Öle oder mit CBD infundierte Nahrungsmittel, wie CBD Getränke oder Gummibärchen. In Apotheken erhältst Du regelmäßig Produkte höherer Reinheit. Daher raten dazu, das Risiko einer Reise mit CBD in die USA nicht einzugehen und CBD vor Ort zu besorgen.

Sparen beim Kauf eines CBD Öls

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Welche CBD Produkte gibt es?

Welche CBD Produkte gibt es?

Es gibt CBD Öl, CBD Kristalle, CBD Liquids, CBD Blüten und so weiter. Aber was ist der genaue Unterschied und wie wirken sie? Das erklären wir Dir in unserem Artikel!

Mehr erfahren
Ist CBD legal in Deutschland?

Ist CBD legal in Deutschland?

Die aktuelle Rechtslage ändert sich laufend und ist selbst für Juristen höchst verwirrend. Bleibe mit uns auf dem neuesten Stand.

Mehr erfahren
Unterschied zwischen CBD und THC

Unterschied zwischen CBD und THC

Häufig wird Cannabis über einen Kamm geschoren. Dabei ist Cannabis nicht gleich Cannabis. Die verschiedenen Wirkstoffe unterscheiden sich zum Teil sehr stark. Wir vergleichen CBD und THC!

Mehr erfahren

Das könnte Dich auch noch interessieren:

  • Welche CBD Produkte gibt es?

    Welche CBD Produkte gibt es?

    Es gibt CBD Öl, CBD Kristalle, CBD Liquids, CBD Blüten und so weiter. Aber was ist der genaue Unterschied und wie wirken sie? Das erklären wir Dir in unserem Artikel!

    Mehr erfahren
  • Ist CBD legal in Deutschland?

    Ist CBD legal in Deutschland?

    Die aktuelle Rechtslage ändert sich laufend und ist selbst für Juristen höchst verwirrend. Bleibe mit uns auf dem neuesten Stand.

    Mehr erfahren
  • Unterschied zwischen CBD und THC

    Unterschied zwischen CBD und THC

    Häufig wird Cannabis über einen Kamm geschoren. Dabei ist Cannabis nicht gleich Cannabis. Die verschiedenen Wirkstoffe unterscheiden sich zum Teil sehr stark. Wir vergleichen CBD und THC!

    Mehr erfahren

Rechtlicher Hinweis: Wir berichten über rezeptpflichtiges oder freiverkäufliches CBD. Unsere Inhalte machen keine Vorschläge zur Zweckbestimmungen und dienen lediglich der Aufklärung und Informationsweitergabe. Heil- und Nutzversprechen werden ausgeschlossen.