CBD Science - einfach erklärt!

CBD bei Amazon kaufen

Kann man CBD bei Amazon kaufen?

Letztes Update am: 16.05.2020

Wenn man "CBD Öl" in die Amazon-Suchleiste eingibt, erhält man eine lange Liste von Suchergebnissen. Diese tragen im Titel meist das Stichwort "Hanföl".

Viele der Produkte versprechen, die verschiedenen gesundheitlichen Vorteile, die für CBD bekannt sind, zu erfüllen. Beispielsweise sollen verschiedenen Öle Schmerzen lindern, Ängsten verringern und Entzündungen schneller heilen.

Laut der Richtlinien von Amazon kann CBD allerdings nicht direkt bei Amazon selbst erworben werden. Doch womit werben die Händler nun?

sjkbigudfsaafdisgudfgsh
  • Überblick
  • Einfache Bestellung?
  • CBD bei Amazon
  • Hanföl vs. CBD Öl
  • Unsere Tipps
  • CBD Öl online kaufen
  • Wo kaufen?
  • Unser Fazit

CBD Öl bei Amazon - Ein Trugschluss?

Viele Händler umgehen die Richtlinien von Amazon, indem sie das Stichwort "Hanföl" in den Titel der Produkte platzieren.

Für den Verbraucher allerdings, stellt sich diese Umbenennung als große Herausforderung dar: Somit ist nie eindeutig klar, ob der Käufer ein echtes CBD-Öl erhält oder ein einfaches Hanfsamenöl, welches kaum CBD enthält.

Wie man sieht, ist der Kauf von CBD bei Amazon komplizierter, als man denkt. Im Folgenden werden wir genau prüfen, welche Richtlinien Amazon für CBD-Produkte anwendet.

Kann ich CBD bei Amazon kaufen?

Nein. Technisch gesehen kann man CBD nicht bei Amazon kaufen, weil CBD bei Amazon nicht verkauft werden darf. In den Richtlinien für Händler, definiert der Abschnitt "Drogen & Drogenutensilien" den Verbot für den Verkauf von CBD.

Laut Amazon dürfen "Die Arzneimittelauflistungen dürfen nicht für geregelte Stoffe oder Produkte, die geregelte Stoffe enthalten, gelten, wie z.B.: Produkte, die Cannabidiol (CBD), einen kontrollierten Stoff der Liste I, enthalten."

Was ist der Unterschied zwischen Hanföl und CBD?

Die Hanfpflanze ist an vielen kommerziellen Produkten enthalten. So ist Hanf in Papier, Kleidung, Baumaterialien und vielem mehr enthalten.

Da Hanf eine so breite kommerzielle Anwendung hat, werden viele Hanfprodukte bei Amazon verkauft (und dürfen auch verkauft werden). Hanfsamenöl (oder Hanföl) ist eines dieser Produkte.

Da sowohl Hanfsamenöl als auch CBD-Öl aus der Hanfpflanze stammen, gehen viele Menschen davon aus, dass sie das Gleiche sind. Sie stammen jedoch aus verschiedenen Teilen der Hanfpflanze. Wichtig zu verstehen ist, dass ein Teil deutlich mehr CBD enthält als der andere.

Hanfsamenöl stammt aus den Samen der Hanfpflanze. Hanfsamen sind sehr proteinreich, so dass man sie oft in Bioläden als Zutat kaufen kann.

Neben dem Protein enthält Hanfsamenöl wertvolle Fettsäuren, die das Öl zu einem beliebten Nahrungsergänzungsmittel und einer natürlichen Hautpflege machen.

Hanfsamenöl ist zwar gut für Herz und Haut, enthält aber nicht die einzigartig wohltuenden Eigenschaften des CBD-Öls. CBD-Öl hingegen wirkt angstlösenden, entzündungshemmenden und schmerzstillend.

Leider zögern einige Amazonas-Hanfsamenöl-Verkäufer nicht, die Eigenschaften von CBD zu nutzen, um das Hanföl zu verkaufen, obwohl das Hanföl nicht dieselben Symptome bekämpft.

Fakt ist: Wer die Vorteile von CBD genießen möchte, muss CBD-Öl verwenden. Im Gegensatz zu Hanföl wird CBD-Öl aus der gesamten Hanfpflanze, vor allem aber aus Blüten und Knospen gewonnen.

Diese Bereiche der Pflanze enthalten deutlich höhere Mengen an CBD als die Samen. Dennoch haben wir einige Tricks, um die richtigen CBD Produkte bei Amazon zu identifizieren für euch zusammengefasst.

Tipps beim Kauf von CBD auf Amazon

1. Achte auf die Beschreibung "Hanfextrakt" im Etikett.

CBD-Öl wird aus der Hanfpflanze mit Kohlendioxid oder einem anderen Lösungsmittel, wie beispielsweise Olivenöl, extrahiert.

Dies wird fortgehend verdampft. Nach dieser Verdampfung wird das CBD als "Hanfextrakt" bezeichnet. Auch Händler kennzeichnen dieses CBD auf Amazon mit "Hanfextrakt", wodurch die Suche einfacher ist.

Dennoch hat dies auch eine Schattenseite. Andere Händler, die lediglich Hanföl verkaufen, bennennen ihr Produkt auch als "Hanfextrakt".

Als erster Schritt eignet sich die genannte Suchmethode dennoch, da alle Produkte mit dem Titel "Hanfsamen" aussortiert werden können, da es sich bei diesen Produkten um Hanfsamenöl handelt.

2. Achte auf die Dosierung

Der Hanfextrakt wird meist auch in Milligramm angegeben, was der Menge an CBD in der Flasche entspricht. Daher sollte man die Dosierung in Milligramm auf dem vorderen Etikett prüfen.

Wenn das Produkt die Dosierungsangabe nicht enthält, dann handelt es sich vermutlich um Hanfsamenöl und nicht CBD. Da Hanfsamenöl ein Nahrungsergänzungsmittel ist, wird die Menge an CBD meistens nicht angegeben.

3. Größe der Flasche prüfen

CBD-Öl ist eine konzentrierte Menge CBD, die in einer ziemlich kleinen Flasche (1 bis 2 Unzen) geliefert wird. Normalerweise hat diese Flasche einen Tropfer, so dass leicht eine bestimmte Dosis gemessen werden kann. CBD-Ölflaschen sehen den ätherischen Ölen ähnlich.

Hanfsamenöl hingegen ist in einer größeren Flasche erhältlich, so wie Olivenöl und andere Nahrungsergänzungsmittel auch. Die Flasche kann zwischen 4 und 24 Unzen enthalten, und hat meist keinen Tropfer. Dieser kleine, aber feine Unterschied, hilft beim Identifizieren von CBD Produkten.

4. Den Verkäufer fragen

Wenn Du denkst, dass Du eine Flasche CBD-Öl gefunden hast, kannst Du dies noch einmal prüfen, indem Du dich an den Verkäufer wendest.

Hierbei danach gefragt werden, wieviel Milligram CBD wirklich im Produkt enthalten ist. Auch sollte vor einem Kauf sichergestellt werden, dass eine Testung durch ein externes Labor vorliegt. Jeder seriöse CBD-Hersteller verwendet Labore von Drittanbietern.

Kann man CBD Öl legal online kaufen?

Da ein Einzelhandelsriese, wie Amazon, den Verkauf von CBD-Öl nicht erlaubt, stellt sich die Frage, ob der Kauf von CBD Öl überhaupt legal ist.

Seit Dezember 2018 ist CBD-Öl (und alle anderen CBD-Produkte, die aus Hanf gewonnen werden) bundesweit in den USA legal. Warum Amazon seine Richtlinien nicht in Übereinstimmung mit dem Bundesgesetz aktualisiert hat, ist ein Geheimnis. Wer auf andere Online Händler zurückgreift, ist einfacher bedient und kann sich die Recherchearbeit sparen.

Wo kann ich CBD online kaufen?

CBD ist im Moment sehr im Trend - und das aus gutem Grund. Leider gibt es daher auch viele Menschen, die durch falsche Produkte mit falschen Angaben locken.

So wird beispielsweise Hanföl, als schmerzlindernd präsentiert, was nicht der Wahrheit entspricht. Daher empfehlen wir die oben genannten Tipps, auch bei anderen Online Shops zu nutzen. Meist wird dadurch schnell klar, ob seriöse Produkte oder falsche geboten werden.

Fazit - Sollte ich CBD Öl bei Amazon kaufen?

Wir empfehlen CBD Öl direkt beim Hersteller zu kaufen. Beim Kauf beim Online Shopping Giganten Amazon, sollte darauf geachtet werden, dass ein Prüfungssiegel von einem externen Laboratorium vorhanden ist.

Auch sollte das CBD Öl in einer kleinen Flasche sein. Halte Ausschau nach dem Wording "Hanfextrakt". Falls es sich um Hanföl handelt, ist das Öl meist in großen Flaschen eingepackt, wodurch man ableiten kann, dass es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt.

Top-Gutscheine:

Mit diesen Deals kannst Du noch einiges sparen!

Nordic Oil 5% Öl
3 für 2 bei Nordic Oil NordicOil 5% CBD Öl
Nordic Oil

3 für 2 Angebot bei Nordic Oil mit 3FOR2

Naturecan CBD Öl
Naturecan: Unser Spar-Tipp Naturecan CBD Öl
Naturecan

Spare 10% auf alles mit OASE10

Rechtlicher Hinweis: Wir berichten über rezeptpflichtiges oder freiverkäufliches CBD. Unsere Inhalte machen keine Vorschläge zur Zweckbestimmungen und dienen lediglich der Aufklärung und Informationsweitergabe. Heil- und Nutzversprechen werden ausgeschlossen.

Infos rund um CBD

Um eine optimale Informationsweitergabe zu gewährleisten, sind unsere Inhalte garantiert kostenlos und werbefrei.

 

Über uns

Wir sind eine Kooperation von deutschen und amerikanischen Science-Nerds. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Euch in dieser spannenden Zeit bestmöglich zu informieren. Für unsere Inhalte recherchieren wir und werten die neuesten Studien und Quellen aus den USA aus.

 

Beiträge