CBD Science - einfach erklärt!

CBD Schokolade

CBD Schokolade – ist das der neue Trend?

Letztes Update am: 13.11.2019

In den vergangenen Jahren gab es immer wieder die neusten Schokoladenkreationen. Ob eine Schokolade mit Oreo Keksen, mit Ingwer oder sogar Gummibärchen. Irgendwas haben sich die Schokoladenmacher immer einfallen lassen. 

Doch jetzt gibt es auch schon Schokolade mit Cannabis. Genauer gesagt mit CBD. Selbst vom Milka Hersteller Mondelez hat man schon von Planungen gehört, selbst eine CBD Schokolade planen zu wollen.

Aber was hat es eigentlich damit auf sich? Schokolade mit Cannabis? Schmeckt das überhaupt und was soll das bringen? Wir erklären Dir alles Wissenswertes! 

CBD Schokolade

Die wichtigsten Infos in Kürze

  • Es gibt viele verschiedene Variationen an Schokoladen mit CBD Anteil
  • Das CBD wirkt wegen der Aufnahme über die Magenschleimhaut erst nach einer Weile.
  • CBD gilt grundsätzlich als gut verträglich. Es sind nur wenige und geringe Nebenwirkungen bekannt. 
  • Die Novel-Food Verordnung der EU bereitet CBD in Lebensmitteln noch Schwierigkeiten. 

Was ist CBD?

CBD ist die Kruzform für Cannabidiol. Und das ist einer der vielen Wirkstoffe der Cannabis Pflanze. CBD soll bei vielen verschiedenen Krankheiten ein vielversprechendes Mittel sein. Das geht zumindest bereits aus einigen Studien hervor

CBD chemische Strukturformel
Die chemische Strukturformel vom Cannabinoid CBD. / Foto: © Die Grüne Oase

Das Cannabinoid wirkt u.a. entspannend, entzündungshemmend und antidepressiv. Anders als der bekanntere Wirkstoff THC führt CBD aber zu keinem Rauschzustand. Es wirkt gerade nicht psychoaktiv und macht körperlich auch nicht abhängig

Auch die WHO beschäftigte sich bereits mit CBD. Aus ihrem Bericht geht hervor, dass es sich bei CBD grundsätzlich um eine sichere Substanz handeln würde. 

CBD Schokolade Wirkung

Wie bei anderen Produkten auch, die CBD enthalten, interagieren die Cannbinoide mit unserem körpereigenen Endocannabinoid-System. Dieses System ist über den ganzen Körper verteilt und spielt bei vielen verschiedenen Körperprozessen eine wichtige Rolle

Die Rezeptoren jenes Systems können von Cannabinoiden wie CBD dann beeinflusst werden. Außerdem werden auch Botenstoffe gehemmt oder aber deren Ausschüttung gefördert.

CBD beeinflusst Botenstoffe
Foto: © Die Grüne Oase

Der Wirkungseintritt kann bei CBD Schokolade jedoch ein wenig dauern. Denn das CBD wird erst im Magen zersetzt und gelangt schließlich über die Magenschleimhaut erst in die Körperlaufbahnen. Schneller merkt man beispielsweise eine Wirkung bei der sublinguale Einnahme, bei der man sich ein paar Tropfen CBD Öl unter die Zunge tröpfelt. Hier zieht das Öl über die Mundschleimhaut schneller ein.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Trotz dessen, dass CBD im Allgemeinen als sicher anerkannt wird, können durchaus Nebenwirkungen auftreten. Allerdings sind die bisher bekannten Nebenwirkungen eher gering und weniger intensiv als bei anderen chemischen Medikamenten. 

Nebenwirkungen von CBD
Die Nebenwirkungen von CBD gelten eher als gering und harmlos. / Foto: © Die Grüne Oase.

Zu den bekanntesten Nebenwirkungen gehören: Übelkeit, Müdigkeit, Schwindel, Letharige und ein trockener Mund. Diese sind auch um einiges harmloser als bei THC. Natürlich könnten auch bei der CBD Schokolade Unverträglichkeiten oder Allergien auftreten. Du solltest also stets darauf achten, ob man nicht gegen irgendeinen Inhaltsstoff allergisch ist (zum Beispiel Nüsse).

Bei was kann die Schokolade Abhilfe leisten?

Theoretisch könnte CBD Schokolade überall dort helfen, wo CBD in der Anwendung sonst auch nützlich sein kann. Allerdings ist der CBD Anteil in einer Schokolade vermutlich meistens zu gering, um wirklich etwas richtiges zu bewirken. CBD selbst ist dafür bekannt geworden bei Depressionen, Epilepsie oder auch Schlafstörungen Abhilfe leisten zu können.

Es handelt sich wohl eher um einen neuen Trend, der einen neuen Geschmack in die Schokoladenwelt bringt und zusätzlich zumindest ein bisschen therapeutisches Potenzial entfalten kann. Denn durch das CBD in der Schokolade kann man trotzdem sein Immunsystem stärken und von der entzündungshemmenden und schmerzlindernden Wirkung profitieren

CBD Schokolade mit Cannabisblatt
Foto: © creativefamily - Fotolia.com

Muss man medizinisches Cannabis sowieso einnehmen, kann eine Schokolade, die Cannabinoide enthält, ziemlich nützlich sein. Durch die süßliche Note der Schokolade kann der für manche nicht besonders lecker schmeckende Cannabis Geschmack etwas abgemildert werden. 

Natürlich sollte man bei der Wahl der Schokolade auch auf den Zuckergehalt achten. Denn schließlich ist ein überhöhter Zucker-/Schokoladenkonsum auch nicht besonders gesund und ruft wieder andere Erkrankungen auf das Papier. 

Was für CBD Schokoladen gibt es?

Schokolade gehört mittlerweile zu den beliebtesten Esswaren in der Cannabis Welt. Grund dafür sind vermutlich auch die exotischen und einfallsreichen Zusammensetzungen der Hersteller. Oftmals werden die Schokoladen nämlich (neben dem CBD) mit Kakaobohnen aus Madagaskar und bestimmten Früchten versetzt.

Der CBD Anteil kann je nach Hersteller variieren. Manche entscheiden sich für 60-100 mg CBD Öl, andere wählen nur etwa 15 mg. Der prozentige Anteil hängt im Endeffekt natürlich auch von der Größe des Riegels oder der Tafel ab. 

CBD Schokolade Arten
Foto: © Die Grüne Oase

Zu kaufen gibt es sowohl dunkle als auch weiße Schokolade. Einige Produzenten verwenden auch Hanf-Samen in ihren Schoko-Snacks. Diese sorgen dann für ein knuspriges Geschmackserlebnis. Es gibt sogar auch extra Power Riegel für Sportler. Diese enthalten dann neben dem CBD noch wichtige Nährstoffe und Vitamine und natürlich möglichst wenig Zucker. 

Wo kann man CBD Schokolade in Deutschland kaufen?

Schokolade mit CBD kann man in diversen Online-Shops kaufen. Bekannte Hersteller sind Lovechock und Euphoria. Es gibt aber auch noch einige Hersteller in der Schweiz, die ihre Schokolade auch nach Deutschland liefern. Die Bestellung im Ausland könnte aber zu Zoll-Problemen führen. Denn in der Schweiz gelten bei CBD andere Regularien als in Deutschland. Während in der Schweiz sogar ein THC Anteil von 1% in der Schokolade enthalten sein darf, liegt dieser in Deutschland bei nur 0,2%. 

Alternativ kann man seine CBD Schokolade auch in einigen Hanfshops in Städten wie Berlin, München oder Hamburg kaufen. 

Sind CBD haltige Schokoladen in Deutschland legal?

Probleme bereitet der Schokolade mit CBD bislang noch die Novel-Food Verordnung der EU. Bisher gibt es nämlich auf Grundlage jener Verordnung noch keine Genehmigung für Cannabis in Lebensmitteln, weswegen die Verkehrsfähigkeit solcher Produkte umstritten ist. 

So oder so darf der THC Gehalt von CBD Produkten bei höchstens 0,2% liegen. Ansonsten läge ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz vor. 

Das BVL sieht bisher noch kein verkehrsfähiges Lebensmittel mit Cannabis. Vielmehr sei das BVL der Meinung, dass CBD haltige Erzeugnisse vor dem Inverkehrbringen einen Antrag auf Zulassung als Arzneimittel oder aber als Lebensmittel erhalten müssen. 

Diese Einschätzung trifft immer wieder auf Verwunderung. So sehe man laut dem Deutschen Hanfverband in diesem Verhalten ein „letztes Aufbäumen“ gegen CBD. Und das alles, obwohl selbst die WHO das Cannabinoid in einem Bericht mehr oder weniger abgesegnet hat. Wenn man bedenkt, bei was CBD alles helfen kann, ist es schon eigenartig, wie sich immer wieder gegen diesen aufkommenden Markt stark gemacht wird. 

Auch in den USA sind Cannabis Lebensmittel momentan ein wichtiges Thema. Erst vor kurzem gab es eine Anhörung der U.S. Food and Drug Administration (FDA). Für die gewünschte Klarheit wurde hier jedoch leider nicht gesorgt.

Haben schonmal CBD Schokolade gegessen?

In der letzten Zeit konnten wir einige CBD Schokoladentafeln ausprobieren. Besonders gut gefallen hat uns die Schokolade von Euphoria. Der Hersteller bietet auch verschiedene Ausführungen mit einem unterschiedlich hohem CBD Anteil an. Getestet haben wir die Schokoladen mit 12 mg und mit 18 mg CBD-Anteil

Die Schokoladen schmecken schon ein bisschen nach Hanf. Im Gegensatz zu den CBD Gummibärchen aber wesentlich weniger. Insgesamt hat uns die CBD Schokolade schon sehr gut geschmeckt. Sie ist bisher die beste CBD Süßigkeit, die wir bisher gegessen haben. Die Schokoladentafel ist in großzügige Stücke eingeteilt, wodruch eine Dosierung relativ leicht fällt. 

CBD Schokolade Test
Foto: © Die Grüne Oase

Zur Wirkungsweise müssen wir allerdings sagen, dass wir jetzt nicht sonderlich viel gespürt haben. Wir denken, dass man die Schokolade eher als kleinen Snack für Zwischendurch verwenden könnte. Ansonsten könnten wir uns noch vorstellen, dass das CBD bei einer kleinen Aufregung helfen könnte. Denkbar wäre auch die Einnahme etwa 20-30 Minuten vor dem Schlafengehen. Bedenken solltest Du aber, dass die Wirkung erst nach einer gewissen Zeit eintritt, da das CBD erst im Magen zersetzt wird und dort über die Magenschleimhaut in den Körper gelangt.

Einnahme der CBD Schokolade

Zur Einnahme der CBD Schokolade gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Es ist ja eigentlich jedem bekannt, wie man Schokolade isst. Und nichts anderes muss man bei der CBD Schokolade machen. Man muss sie einfach essen

Eine wichtige Info gibt es dann aber doch: Einige Hersteller raten davon ab, dass kleine Kinder oder Schwangere die Schokolade zu sich nehmen. Das könnte aber auch nur eine Vorsichtsmaßnahme sein, um aus einer potenziellen Haftung rauszukommen. 

Konkrete Gründe, warum Schwangere oder Kinder kein CBD zu sich nehmen dürfen, gibt es nämlich noch nicht. Es gibt einfach nur sehr wenige Studien zu der Verträglichkeit bei Schwangeren und Kindern. Und deshalb ist es natürlich sinnvoll zum Wohle aller, lieber vorsichtig zu sein. 

Wie dosiert man die Schokolade?

Eine allgemein gültige Dosierungsempfehlung gibt es nicht. Das liegt auch daran, weil jeder Organismus anders auf CBD reagiert. Natürlich hängt die Dosierung auch immer davon ab, wie hoch der CBD Anteil letztlich ist und was man mit der Einnahme von CBD erreichen möchte. 

CBD Schokolade Dosierung
Die Schokoladentafel ist in Stücke eingeteilt, wodurch die Dosierung leichter fällt. / Foto: © Die Grüne Oase

Wie immer sollte man es also nicht übertreiben und lieber ein gesundes Mittelmaß wählen. Wie bei jeder anderen Schokolade auch, ist es ratsam, davon nicht zu viel zu essen. Ansonsten kann einem schon mal schlecht werden. Und zu viel Zucker soll man ja auch nicht zu sich nehmen. Also lieber genießen, als schlingen!

Gibt es noch andere CBD Produkte?

Neben der CBD Schokolade gibt es noch einige andere Produkte, die den Wirkstoff Cannabidiol enthalten. Egal ob als Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel oder auch als Kosmetikprodukt

Zu den beliebtesten Produkten gehören das CBD Öl, CBD Liquids und CBD Kapseln. Sie sind eigentlich in jedem Online-Shop und in jedem Hanf-Shop vorzufinden. Wer CBD in seiner reinsten Form haben möchte, sollte sich CBD Kristalle kaufen. 

CBD Produkte in der Übersicht
Foto: © Die Grüne Oase

Wenn Du nach der Schokolade noch andere Cannabis Nahrungsmittel ausprobieren willst, wirst Du die Qual der Wahl haben. Denn es gibt mittlerweile wirklich einiges auf dem Markt. Von CBD Kaffee, Hanftee sowie CBD Limonade, über CBD Gummibärchen (konnten wir auch schon selbst ausprobieren), bis hin zu CBD Kaugummis, die es auch bei DM und Rossmann zu kaufen gibt. 

Selbst Kosmetikprodukte wie Shampoo oder Duschgel gibt es schon in Kombination mit CBD. Besonders interessant finden wir aber die CBD Creme. Sie ist vor allem bei Hautproblemen oder Gelenkschmerzen von Vorteil.

Wie Du sehen kannst, ist bei der großen CBD Produktpalette eigentlich für jeden etwas dabei. 

 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

CBD Gummibärchen

CBD Gummibärchen

Mittlerweile gibt sogar auch schon Gummibärchen mit CBD. Für wen sind sie geeignet? Wir haben die wichtigsten Infos rund um die CBD Süßigkeit zusammengefasst.

Mehr erfahren
Hanftee

Hanftee

CBD Hanftee soll entspannend, entzündungshemmend und beruhigend wirken. Aber wie schmeckt so etwas überhaupt und wie bereitet man CBD Tee zu? Wir geben Dir hilfreiche Tipps!

Mehr erfahren
CBD Kristalle

CBD Kristalle

Sie sind die reinsten CBD Produkte, die man auf dem Markt finden kann. Doch wie nimmt man sie richtig ein und wie muss man sie dosieren? All das erklären wir Dir in unserem Artikel.

Mehr erfahren

Das könnte Dich auch noch interessieren:

  • CBD Gummibärchen

    CBD Gummibärchen

    Mittlerweile gibt sogar auch schon Gummibärchen mit CBD. Für wen sind sie geeignet? Wir haben die wichtigsten Infos rund um die CBD Süßigkeit zusammengefasst.

    Mehr erfahren
  • Hanftee

    Hanftee

    CBD Hanftee soll entspannend, entzündungshemmend und beruhigend wirken. Aber wie schmeckt so etwas überhaupt und wie bereitet man CBD Tee zu? Wir geben Dir hilfreiche Tipps!

    Mehr erfahren
  • CBD Kristalle

    CBD Kristalle

    Sie sind die reinsten CBD Produkte, die man auf dem Markt finden kann. Doch wie nimmt man sie richtig ein und wie muss man sie dosieren? All das erklären wir Dir in unserem Artikel.

    Mehr erfahren

Rechtlicher Hinweis: Wir berichten über rezeptpflichtiges oder freiverkäufliches CBD. Unsere Inhalte machen keine Vorschläge zur Zweckbestimmungen und dienen lediglich der Aufklärung und Informationsweitergabe. Heil- und Nutzversprechen werden ausgeschlossen.